Gelenkschmerzen

gelenkeGelenkschmerzen, sei es ein stechender Schmerz in der Schulter, ein plagender Golf- oder Tennisellbogen, geschwollene Fingergelenke, Höllenqualen beim Gehen ausgelöst durch „abgenutzte“ Hüftgelenke, sind nach fernöstlicher Vorstellung schmerzhafte Stauungen im „Chi“(Lebensenergie). Vielfach ist ein gestörter Energiehaushalt die Wurzel des Problems. Die sanfte Meridianmassage der APM bringt die Energie wieder zum Fliessen und die Bewegungen laufen „wie geschmiert“.

Ist der Energiefluss über einen längeren Zeitraum gestört, kann auch die Muskulatur in eine Dysbalance kommen. Dadurch wird das ganze Skelett aus dem Lot gezogen. Die Kombination von Schwingung und Dehnung des Wirbelsäulen-Basis-Ausgleichs® hilft, diese Muskelfehlspannungen auszugleichen, das Skelett wieder ins Lot zu bringen und somit die Gelenke zu entlasten.

Weiterlesen: Gelenkschmerzen

Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich

schwingkissen kleinDer Wirbelsäulen Basis Ausgleich nach Rolf Ott®, kurz WBA, ist eine Therapie mit einem Luft-Schwingkissen. Eine Kombination von Schwingung und Dehnung der Wirbelsegmente führt zur optimalen Entlastung der Wirbelsäule. Dies bewirkt oftmals eine Regeneration der Bandscheiben, regt das Lymphsystem an und entspannt Bindegewebe und Faszien.

Gelenke werden durch die Schwingung und die wieder ins Lot gebrachte Statik entlastet.

Durch spezielle Tests kann eine Beinlängendifferenz erkannt und mittels einer sanften Beckenkorrektur ausgeglichen werden.

 

Weitere Informationen zum WBA

Wechseljahrsbeschwerden?

mutter tochter kleinDie Wechseljahre sind keine Krankheit sondern eine ganz natürliche Phase im Leben jeder Frau! Heilpilze können die körpereigenen Regulationsmechanismen günstig beeinflussen und so dem Körper wieder zu seinem Gleichgewicht verhelfen. Bei leichteren bis mittleren Wechseljahresbeschweren kann mit Hilfe der Mykotherapie Linderung oder sogar Beschwerdefreiheit erreicht werden.

Der Vorteil dieser natürlichen Heilmittel besteht darin, dass sie nicht einseitig korrigieren.

Weiterlesen: Wechseljahrsbeschwerden?

Narben

Wieso können Narben stören?

staumauer smallSo wie eine Staumauer den steten Lauf eines Flusses stoppt, so kann eine Narbe das gleichmässige Fliessen der Lebensernergie entlang der Meridiane behindern. Es entsteht ein Stau:  „Überflutung“ auf der einen,  „Mangelversorgung“ auf der anderen Seite. Beide Zustände wirken ungünstig auf den Körper und es können Krankheiten entstehen.

Zeichen, dass eine Narbe den Energiekreislauf stört:

  • Narbe reagiert auf Druck empfindlich
  • Narbe ist gefühllos oder taub
  • Narbe ist hart und ungeschmeidig
  • Narbe weckt negative Emotionen wie z.B. Erinnerung an die Operation oder an einen Unfall
  • Narbe reagiert auf Wetterumstellungen
  • Klarheit, ob die Narbe stört, bringt ein energetischer Check durch die Akupunkt-Massage oder die Organetik.

Weiterlesen: Narben

Übungen des bewussten Atmens

Meditation

meditationSitzen im Schneidersitz auf einem (Yoga-)Kissen mit aufrechtem Rücken und den Händen auf den Knien oder aufrechtes Sitzen auf einem Stuhl ohne anzulehnen und die Hände auf die Knie legen.
Es können eine, zwei oder alle Übungen miteinander kombiniert werden. Wichtig ist tägliches üben.

Übungen des bewussten Atmens

Die Länge des Atems nur beobachten nicht bewusst verändern! Einmal wird er lang sein und einmal kurz, oder anfänglich kürzer und dann länger.

Ich atme ein und weiss, dass ich einatme. Ich atme aus und weiss, dass ich ausatme.

1. Bei langem Einatmen weiss ich: Ich atme lang ein. Bei langem Ausatmen weiss ich: Ich atme lang aus.
2. Bei kurzem Einatmen weiss ich: Ich atme kurz ein. Bei kurzem Ausatmen weiss ich: Ich atme kurz aus.
3. Ich atme ein und nehme meinen ganzen Körper bewusst wahr. Ich atme aus und nehme meinen ganzen Körper bewusst wahr.
4. Ich atme ein und lasse meinen Körper ruhig und friedvoll werden. Ich atme aus und lasse meinen Körper ruhig und friedvoll werden.

Die ersten vier Übungen des bewussten Atmens zeigen uns Wege, wie wir uns wieder auf unseren Körper beziehen, ihn tief betrachten und sorgsam mit ihm umgehen können. Es ist sehr wichtig, dass wir im Alltag lernen, Harmonie und Wohlbefinden in unserem Körper zu erzeugen, Körper und Geist wieder miteinander zu verbinden.
In nur vier Übungen können wir die Einheit von Körper und Geist verwirklichen. Der Atem ist ein ausgezeichnetes Werkzeug, um Ruhe und Gleichmut in uns zu erwecken.

5. Ich atme ein und empfinde ein Gefühl der Freude. Ich atme aus und empfinde ein Gefühl der Freude.
6. Ich atme ein und empfinde ein Gefühl des Glücks. Ich atme aus und empfinde ein Gefühl des Glücks.
7. Ich atme ein und nehme die Aktivitäten des Geistes in mir bewusst wahr. Ich atme aus und nehme die Aktivitäten des Geistes in mir bewusst wahr.
8. Ich atme ein und lasse die Aktivitäten meines Geistes ruhig und friedvoll werden. Ich atme aus und lasse die Aktivitäten meines Geistes ruhig und friedvoll werden.

Diese zweite Gruppe der Übungen des bewussten Atmens lenkt unsere Aufmerksamkeit auf unsere Gefühle und unseren Geist. Wir können so Freude und ein Glücksgefühl entwickeln. Körper und Geist gelangen in einen Zustand der Ruhe und des Friedens. An diesem Punkt können wir nun Körper, Geist, Gefühle und Atem vollständig und vollkommen vereinen.

 

Quelle: Das Wunder des bewussten Atmens, Ursula Richard

5 Gewürze - Mischung pikant

gewuerzeGewürze:  Kümmel, Koriander, Kardamom, Kurkuma und Pfeffer (alle gemahlen) 

( Gewürze in Migros, Coop oder Reformhäuser)

Mischverhältnis: Je 1 TL Kümmel und Koriander, je ½ TL Kardamom und Kurkuma, 1 Messerspitze Pfeffer schwarz

- in ein Schraubglas geben und gut durchmischen.

Mit Zitronensaft und frischen Kräutern kombinieren.

Anwendung: bei pikanten Speisen wie gekochter Hirse, Polenta, Kartoffeln, Suppen, Linsen, Rindfleischsuppe, Wurzelgemüse, Fleischgerichte, Fisch, Gemüse

Diese Gewürzmischung regt die Verdauungssäfte an und macht die Speisen dadurch besser verdaulich.